Grufti's neues Logo

Dieser Blog ist ein kleiner Einblick in mein Leben. Ich freue mich jedes mal über Eure Besuche und Kommentare. Vielen Dank

Eure Grufti

Dienstag, 29. März 2011

Name der Rose

Helix



Helix Scarf-Wendel Schal
ist fertig und richtig schön geworden
Hildewolle N-nr. 3,5 



Das nächste Projekt ist auch schon auf den Nadeln

ich wünsche einen schönen Nachmittag und Abend
Eure Grufti

Donnerstag, 24. März 2011

Helix-Scarf

ich  weis nicht ob ich jetzt gerade meinen momentanen Zustand meiner Wirbelsäule verstricke oder ob ich vom vielen rundumstricken so Rückenschmerzen hab.
Übrigens mit Hildewolle die super zu verstricken ist nicht nur für Socken
ich wünsche Euch einen schönen Nachmittag
eure Grufti

Schnäuzchen voll

Ich .......mausi wandere aus !! Norden ade !!

Ich freu mich auf einen gemütlichen Kaffee und ein paar Krümel Kuchen an einem sonnig, warmen Ort, dazu hab ich ein Bahnbillet in Süden gelöst. Hoffendlich lassen mich die Zöllner durch, den ich würde echt mal gerne das Meer sehen. Das ist sicher eine halbe Weltreise bis dahin und wird ein paar Tage dauern, bin doch nur eine kleine Maus auf kurzen Beinen.
schöne Grüsse
...........mausi

letzte Tage

für die April Tage die bekanntlich kalt, nass und  manchmal verschneit sind hab ich noch ein letztes mal etwas warmes gehäkelt. Das Reliefmuster hat richtig spass gemacht. Die Kappe kann beidseitig getragen werden und beim Schal hab ich das Muster versetzt gehäkelt. Passt übrigens tipptopp zum Lanesplitter.
Schachenmayr Aventica, H-Nr. 6
eure Grufti

Dienstag, 8. März 2011

Fasnacht





ich wünsche allen eine fröhlich laute Fasnacht
eure Grufti

NARRENSPRUCH

Ja, Ja!
I chume, bi scho da!
Tschou zäme !!!

Lache i has gwüsst, es isch nid nöi
D‘ Bärnernarre si em Bäri tröi,
d’Fasnacht isch äbe nid für nüt,
das gschpüre närrisch, läbigi Lüt!
Jäh, u i gseh,
es si ganz viu meh.

Ja u dr Bär, wo isch de dä,
was! Dä wüscht! Ähää!
Vor sire Höli - i ha gmeint dä Mischt,
heige d „y wisch for you“ scho usegwüscht.

Ja, jetz gseh nis, dr Bärwärter isch am wüsche,
für üse Bäri - ja dä tuet ne sogar wäsche,
suber, fein schmöckig u brav,
wird er gsteilet für si Winterschlaf.

Vo wäge suber, heit dir ou scho gläse,
ir Stadt kursieri tusigi vo Bäse,
i jedere Gass u i jedere Nische,
tüeg me hüt enorm viu wüsche.
Ds Napoli, he nu so de,
hei si kener Bäse meh.

D‘ Pissoir ir Stadt si gäng no zue,
dä Gtank lat d‘Bärner nid i Rueh,
jede Egge wird uferlos verpisst,
nid nache gspüelt, nei! - aber gwüscht !

Was me mit emne Bäse cha richte,
ligt vo suber ha, bis zum vernichte
aues drinn - Politiker u Journalischte,
wüsse wie me mit Bäse cha mischte.

Ei Tag, da bini d’Hotelgass uf glüffe,
u hanes paar Büetzer am grabe atroffe,
es paar hei ume Poller Bsetzi ichetischt,
s’isch ds‘ hoffe, dass da niemer drüberwüscht!

Im Bundeshus, da het me Putztete gha,
es hei e paar Bäse derwäge la gah,
d’Departemänt si verteilt ! - inzwüsche,
läck, die hei de deftig möge wüsche.

Fuessball, mit Gäud het das totau viu ds’tüe,
lat die meischte Mönsche nid i Rueh,
u wenn eine nid grad Gou cha inetische,
was macht me de da? Ganz eifach! usewüsche!

Synphonieorchester und ds Stadt Theater,
wüsche zäeme, bis zum Muskukater,
mit Musig , Sprüch u gnz viu Lärm,
heisst de nöi, Konzärt Theater Bärn.

D’Stadtboute, bi dene tuet me ou grad putze,
viu z’viu het me müesse motze,
d’Boute si ds tür, so meines vieli Geister,
es wird gwüschte, es git wieder e Stadtbaumeister.

Mit Kritik tuet meischtens niemer spare,
Schnäu fahrt me Angerne a Chare.
I meinti, bevor me denä ihrer Fähler uftischt,
wär’s besser, wenn me vor dr eigete Türe wüscht!

Der Bär ist befreit und macht mit bäriger Kraft an der Fasnacht mit

Donnerstag, 3. März 2011

geflickt

vor genau einem Jahr hab ich  mir Puschen strickgefilzt, die hatten jetzt durchs alle Tage tragen Loecher.
die Loecher trocken nadelgefilzt gestopft und neue Filz-Sohle angenaeht


jetzt sehen sie wieder wie neu aus, ganz nach Hildes Motto jede Woche ein UFO-Tag, mach ich jetzt ein UFO-Flick-Tag
eure Grufti

LaneSplitter

der Rock ist wirklich schnell und unkompliziert nach zu stricken, dauert jedoch in Groesse XXL Elefant etwas laenger.
Schachenmayr Aventica, S-Nr. 6
eure Grufti

gewebtes

die Handtuecher sind abgewebt und genaeht, die Aufhaenger mit dem Inkle Loom aus dem selben Garn und Farben gewebt.

eure Grufti

Hundeleben

unsere Hunde leben ihr "Hundeleben" genuesslich aus *grins

Ausblick mit 3D


Eine Stunde spaeter

der selbe Platz
wechselnde Besetzung
4Uhr Tee



eure Grufti

ps. ich moechte Euch  wieder einmal herzlich danken fuer Eure lieben Kommentare und das nun schon 1Jahr lang.
Vielen lieben Dank

schöner Tag

mitte Februar nach einem ueppigen Frühstück auf dem Stockhorn, gemütlichliches sonnen auf der Terrasse vor dem Restaurant. Die Liegestuehle sind mit Schaffell ausgelegt und zudecken mit Militärwolldecken bei 0°

meine Aussicht war traumhaft
liebe Gruesse
eure Grufti